Menu
A+ A A-

Alexander wird auch in Kamnik seiner Favoritenrolle gerecht und Bruder Robert sichert sich nach Verletzungspause erste Weltranglistenpunkte

  • Veröffentlicht: Sonntag, 30. Juni 2013 08:00
  • Geschrieben von WebAdmin
  • 30 Jun

Über 70 Teilnehmer aus 10 Nationen nahmen diesen Wettkampf auf einer sehr schönen und technisch anspruchsvollen Strecke vor begeisterten Zuschauern in Angriff. Alexander Gehbauer, der EM 8. vom letzten Wochenende konnte von Anfang an das Geschehen an der Spitze kontrollieren und sich auch dann zu Rennmitte mit einer entschiedenen Attacke in einem Anstieg deutlich absetzen und schließlich ungefährdet vor Sergil Rysenko aus der Ukraine und Andras Parti (Ungarn) siegen.

Weiterlesen ...

EM in Bern: Alexander Gehbauer verliert in der Anfangsphase durch Stürze vor ihm viel Zeit und damit auch den Anschluss nach vorne, zeigt danach aber in seiner Aufholjagd eine Weltklasseleistung mit den zweit-, dritt- und fünftbesten Rundenzeiten

  • Veröffentlicht: Montag, 24. Juni 2013 08:00
  • Geschrieben von WebAdmin
  • 24 Jun

Leider fand Alexander auch bei der Europameisterschaft am Sonntag in Bern ähnlich wie vor einer Woche beim Weltcup in Italien bedingt durch zwei Stürze von Konkurrenten vor ihm nicht optimal ins Rennen und fand sich so nach einer Viertelstunde Fahrzeit "nur" auf Rang 28. Dann zündete Alex aber seinen Turbo und mit famosen Rundenzeiten gelang ihm mit Rang 8 noch deutlich der Sprung in die Top 10 und das bei seiner ersten Elite-Europameisterschaft!

Weiterlesen ...

Weltcup in Val di Sole: Alexander Gehbauer nach Topleistung auf Rang 11; Bruder Robert wird beim Naturpark Pöllauer Tal Marathon Dritter

  • Veröffentlicht: Montag, 17. Juni 2013 08:00
  • Geschrieben von WebAdmin
  • 17 Jun

Es war das erwartet schwere Rennen in konditioneller und technischer Hinsicht! Alexander kam bedingt durch einen Sturz dreier Konkurrenten unmittelbar vor ihm nicht optimal vom Start weg und verzeichnete so schon nach wenigen Fahrminuten einen größeren Rückstand. Von einer Position um 25 kämpfte sich Alexander dann Runde um Runde und von Anstieg zu Anstieg weiter nach vorne und konnte in der letzten Runde fast noch das "Zeitloch" von 45 Sekunden zu Rang 10 schließen, im Ziel fehlten nur mehr wenige Sekunden.

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Weltcup-Generalprobe – Alexander wiederholt Vorjahressieg beim C 1 Wettkampf im kroatischen Samobor

  • Veröffentlicht: Montag, 10. Juni 2013 08:00
  • Geschrieben von WebAdmin
  • 10 Jun

Bei idealen äußeren Wetterbedingungen konnte Alexander in Samobor seine aktuell sehr gute Form beweisen und auf dem sowohl in technischer als auch konditioneller Hinsicht anspruchsvollen Rundkurs einen ungefährdeten Sieg feiern. Beim mit Fahrern aus 13 Nationen besetzten Wettkampf konnte sich Alexander sehr bald vom Rest der Konkurrenz absetzen, verlor aber zu Rennmitte aufgrund von Problemen mit seiner Schaltung einen Großteil des bereits herausgefahrenen Vorsprungs.

Weiterlesen ...

Weltcup in Nove Mesto: Alexander verliert bei Reifendefekt viel Zeit, erkämpft aber mit Rang 24 gutes Ergebnis

  • Veröffentlicht: Montag, 27. Mai 2013 08:00
  • Geschrieben von WebAdmin
  • 27 Mai

Es begann sehr vielsprechend! Alexander kämpfte sich in den ersten beiden von sieben Runden von Startplatz 27 Position um Position nach vorne und "klopfte" zu Beginn von Runde 3 bereits an die Top 10 "an". Ein Reifendefekt an einer sehr ungünstigen Stelle des Rundkurses bedingte eine lange "Laufeinheit" zum nächsten Materialdepot und warf Alexander auf Position 49 zurück. Dumm, aber im MTB Sport muss man leider mit solchen Zwischenfällen und Problemen rechnen! Alexander zeigte dann in den verbleibenden 3 1/2 Runden große Moral und schaffte es mit einer tollen Leistung und unzähligen kräfteraubenden Überholmanövern noch bis auf Rang 24 und damit wurde Alexander auch im zweiten Weltcuplauf wieder bester Österreicher.

Weiterlesen ...